Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Epitaxie

 
     
  Aufwachsen eines Kristalls auf einer kristallinen Unterlage, bei dem eine eindeutige Beziehung zwischen der Kristallstruktur der Unterlage und der des aufwachsenden Materials besteht. In diesem Sinne ist das Weiterwachsen eines Kristalls als Homoepitaxie zu verstehen, während das Aufwachsen auf einer chemisch verschiedenen Unterlage Heteroepitaxie genannt wird. Oft wird die Epitaxie verwendet, um auf Substraten hoher kristalliner Perfektion epitaktische Schichten von elektrisch, optisch oder magnetisch aktivem Material aufzubringen, wenn davon perfekte Einkristalle anderweitig schwer zu erhalten sind. Dazu gibt es eine ganze Reihe von spezifischen Verfahren, wie z.B. LPE, MBE, VPE, MOMBE.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
episodische Quelle
 
epithermale Lagerstätten
 
     

Weitere Begriffe : Regressionsküste Erdöl Grundquelle

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum