Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Elektronendichte

 
     
  Anzahl Elektronen pro Volumeneinheit. Die dreidimensional periodische Elektronendichte eines Einkristalls lässt sich in einer Fourierreihe

Elektronendichteentwickeln, deren Fourierkoeffizienten die Strukturfaktoren F( Elektronendichte
) sind. In der Praxis hat eine solche Synthese immer begrenzte Auflösung und zeigt Abbrucheffekte. Summation dieser Fourierreihe erfordert die Kenntnis der Strukturfaktorphasen (Phasenproblem). Zur numerischen Berechnung der Elektronendichte faktorisiert man die dreidimensionale Synthese in ein Produkt dreier eindimensionaler Synthesen, die man üblicherweise mit dem FFT-Algorithmus (Fast Fourier Transform) berechnet.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Elektronenbeugung
 
Elektronengas
 
     

Weitere Begriffe : Pinopsida symmorph Gefügemuster

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum