Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Eiserner Hut

 
     
  Gossan, bezeichnet ein Gemenge von oxidierter Substanz und Gangart, das als Verwitterungsrückstand in der sog. Oxidationszone über einer Erzlagerstätte verbleibt. Der Rückstand besteht überwiegend aus Eisenhydroxiden und enthält gelegentlich Spuren von anderen Metallen sowie sog. boxworks, die ein Hilfsmittel bei der Prospektion darstellen. Ursprünglich für sulfidische Gangerzlagerstätten (Ganglagerstätten) geprägt, wobei die bergmännische Bezeichnung auf die gegenüber dem zersetzten (vertonten) Nebengestein als Härtling herauspräparierte Anreicherung von Brauneisenstein zurückgeht, wurde der Begriff für die Oxidationszonen anderer Sulfid- wie auch nicht sulfidischer Vererzungen, z.B. von Carbonaten, übernommen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Eisensulfide
 
Eisernes Viereck
 
     

Weitere Begriffe : ökologische Bewertung Mikrobialith Zwischengitteratom

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum