Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Deuteromyceten

 
     
  Deuteromycotina, Fungi imperfecti, eine auch als Formklasse bezeichnete Unterabteilung der echten Pilze (Eumycota), die eine heterogene, künstlich zusammengefasste Gruppe von Pilzen darstellt. Charakteristisch ist das Fehlen der sexuellen Fortpflanzungsphase, d.h. diese Pilze haben die Fähigkeit zur Bildung von Sporen durch Karyogamie und Meiose verloren oder ihr perfektes Stadium ist noch unbekannt. Die Vermehrung erfolgt durch mitotisch gebildete Sporen, vegetative Fortpflanzungseinheiten oder nur durch Mycel. Die Deuteromyceten umfassen etwa 30% aller bekannten Pilzarten und kommen hauptsächlich im Boden (Edaphon), auf faulenden Materialien und als Sporen in der Luft vor. Zu ihnen gehören gefährliche Krankheitserreger und viele Mykotoxinbildner.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Deuterium
 
deutsche Bodenklassifikation
 
     

Weitere Begriffe : Kraton δ Zenitdistanz

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum