Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Clostridium

 
     
  Amylobacter (veraltet), Gattung der Familie Bacillaceae, die anaerobe, gram-positive, Endosporen bildende Stäbchen, seltener Kokken, umfasst, die jedoch nicht in der Lage sind, sulfatdissimilatorisch zu reduzieren. Sporen von Clostridien sind in der Natur weit verbreitet und können nach Einsetzen anaerober Bedingungen umgehend Populationen etablieren, die sich einerseits saccharolytisch und/oder proteolytisch und andererseits als Spezialisten ernähren können. Kohlenhydrate werden meist zu Butter- und Essigsäure, Azeton, Alkohole, sowie Gase (CO2, H2,


seltener CH4) umgewandelt. Bei der Proteolyse können streng riechende Stoffwechselprodukte (Indol, Skatol) und teilweise stark toxische Substanzen entstehen, die nicht selten zu Futter- und Lebensmittelvergiftungen führen.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Cloos
 
Club of Rome
 
     

Weitere Begriffe : Sonnenkalender gabbroid Homogenbereich

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum