Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Chladni

 
     
  Ernst Florens Friedrich, deutscher Physiker, * 30.11.1756 Wittenberg, † 3.4.1827 Breslau; Privatgelehrter; wies 1794 die (bis dahin bestrittene) kosmische Herkunft der Meteoriten ("Meteoreisen") nach; durch seine akustischen Messungen (Chladnische Klangfiguren) Begründer der experimentellen Akustik; wies 1787 nach, dass sich unter anderem bei Saiten und Stäben neben Quer- oder Transversalschwingungen auch Längsschwingungen (Longitudinalschwingungen) und Drehschwingungen (Torsionsschwingungen) ausbilden; bestimmte 1796 als erster durch Anregung von longitudinalen akustischen Schwingungen die Schallgeschwindigkeit in Flüssigkeiten und Festkörpern. Werke (Auswahl): "Entdeckungen über die Theorie des Klanges" (1787), "Die Akustik" (1802), "Neue Beiträge zur Akustik" (1817), "Über Feuer-Meteore und über die mit denselben herabgefallenen Massen" (1819), "Beiträge zur praktischen Akustik und zur Lehre vom Instrumentenbau" (1821).  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Chitinozoa
 
Chlor
 
     

Weitere Begriffe : intrastratal solution biologische Verwitterung hybrides Datenmodell

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum