Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Bildungsenthalpie

 
     
  bezeichnet diejenige Energiemenge, die bei der Bildung einer Verbindung aus ihren Elementen freigesetzt (exotherme Reaktion) oder verbraucht (endotherme Reaktion) wird. Tabelliert werden üblicherweise die Standardbildungsenthalpien bei 298,16 K und 105 Pa, d.h. die Bildung einer Verbindung aus Referenzphasen. Die Referenzphase eines Elementes ist die thermodynamisch stabilste Phase bei 105 Pa. Ihre Bildungsenthalpie ist per Definition für alle Temperaturen gleich Null.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Bildungsalter
 
Bildverarbeitung
 
     

Weitere Begriffe : historische Klimatologie Sprosspflanzen Geometrie

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum