Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Belastungsdichte

 
     
  Belastung, Anzahl der Gitterpunkte pro Flächeneinheit einer Netzebene. In dem abgebildeten Beispiel (der Orthogonalprojektion eines einfachen kubischen Gitters auf die -Ebene) steigt die Belastungsdichte der drei Netzebenen in der Reihenfolge (140), (110), (100) an,


während gleichzeitig ihr Abstand zunimmt (Abb.). Allgemein gilt, dass die Belastungsdichte dem Netzebenenabstand proportional ist. Niedrig indizierte Netzebenen haben i.d.R. eine hohe Belastungsdichte und entsprechen bevorzugt ausgebildeten Kristallflächen (Bravaissches Prinzip).

Belastungsdichte
BelastungsdichteBelastungsdichte: Zunahme der Belastungsdichte der drei Netzebenen in der Reihenfolge (140), (110), (100).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Belastbarkeit
 
Belastungsgebiet
 
     

Weitere Begriffe : Residualbilder Düngemittelgesetz Durchflusskoeffizient

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum