Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Baugrundbegutachtung

 
     
  qualitative und quantitative Charakterisierung des Baugrundes im Hinblick auf die Auswirkung von Bauwerkslasten und anderer von aussen wirkender Kräfte auf den natürlichen Untergrund. Die Baugrundverhältnisse bestimmen die Art der Gründung und beeinflussen Konstruktion und Statik des Bauwerkes. Die Tragfähigkeit des Baugrundes hängt von der Geologie jedes Untergrundes ab. Festgesteine, unverwittert und nur schwach geklüftet, gewährleisten einen guten Baugrund. Nichtbindige Lockergesteine wie Sand, Schotter und Kies bilden einen guten Baugrund. Bindige Lockergesteine wie Schluff, Lehm und Ton zeichnen sich durch eine wassergehaltsabhängige Zustands- und damit Festigkeitsänderung aus. Ihre Eignung als Baugrund muss unter Umständen durch Baugrundverbesserungsmassnahmen optimiert werden. Neben der Tragfähigkeit des Baugrundes muss auch seine Standfestigkeit beurteilt werden. Diese wird beeinflusst durch die Lage auf einem Hang oder einer Böschung.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Baugrund
 
Baugrunderkundung
 
     

Weitere Begriffe : Humboldt Klüftigkeit Piktogramm

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum