Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Acritarchen

 
     
  sind die Mikrofossilien, die aus vielgestaltigen, sphäroidalen bis polygonalen Hüllen aus Sporopollenin und ähnlich resistenten organischen Substanzen bestehen, die skulpturiert, ornamentiert oder mit Fortsätzen versehen sein können und eine schlitzartige Öffnung (Pylom) besitzen, deren taxonomische Zuordnung im einzelnen jedoch unbekannt ist. In dieser künstlichen und heterogenen Sammelgruppe sind wahrscheinlich u.a. auch Zysten unterschiedlichster Lebenszyklen verschiedenster Algen, Sporen von Bryophyta und Pteridophyta, Dauerstadien und Eihüllen tierischer Organismen vertreten. Acritarchen kommen seit ca. 0,8 Mrd. Jahren, mit maximaler Formendiversität im Ordovizium bis Devon, in marinen Sedimenten vor.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Acrisols
 
Actinomyceten
 
     

Weitere Begriffe : Adsorptionswärme Pseudosymmetrie Konformität

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum