Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

mechanische Zwillingsbildung

 
     
  homogener Verformungsprozess durch Bildung von Zwillingen. Im Gegensatz zu Versetzungen, durch die sich ein Kristall nur auf bestimmten Gleitebenen konzentriert verformt, stellt die mechanische Zwillingsbildung bei Anwesenheit einer Scherspannung einen homogenen Verformungsprozess dar. (Abb.). Die relative Bewegung der einzelnen Atome erstreckt sich nur über sehr kleine Distanzen gegenüber ihren ursprünglichen Positionen. Für den atomistischen Mechanismus dieser Zwillingsbildung gibt es mehrere Vorschläge, die alle auf der Mithilfe von Partialversetzungen basieren.

mechanische Zwillingsbildungmechanische Zwillingsbildung: Prinzip der mechanischen Zwillingsbildung. Durch nur relativ kleine Bewegungen eines Teils der Atome gegeneinander wird ein Zwillingskristall gebildet ( mechanische Zwillingsbildung
= Gleitvektor).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
mechanische Verwitterung
 
Median
 
     

Weitere Begriffe : Bestandesführung C1-Chondrit Pseudokarst

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum