Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

geodätisches Bezugssystem

 
     
  Bezugssystem zur Beschreibung der räumlichen Position, der zweidimensionalen Lage, der Höhe oder der Schwere von Punkten. Durch den Bezug zum Erdraum und durch die Einschränkung auf geodätisch bedeutsame Grössen ist der Begriff des "Geodätischen Bezugssystems" enger zu sehen als der allgemeinere Begriff des "Bezugssystems". Man unterscheidet erdfeste Bezugssysteme bzw. erdfeste Koordinatensysteme zur Beschreibung der dreidimensionalen Positionen von Punkten des Erdraumes, Lagebezugssysteme zur Beschreibung der Lage von Punkten auf einer zweidimensionalen Bezugsfläche, eindimensionale Höhenbezugssysteme und Schwerebezugssysteme. Die Begriffe "geodätisches Bezugssystem" und "geodätisches Referenzsystem" sind zu unterscheiden, obwohl sie im Wortsinn dasselbe aussagen. Unter einem geodätischen Referenzsystem versteht man einen Satz von vier Parametern zur Definition einer rotationsellipsoidischen Näherung für Figur und Schwerefeld der Erde. Geodätische Bezugssysteme werden durch Festpunktfelder realisiert und dann als geodätische Bezugsrahmen bezeichnet.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
geodätischer Zenit
 
geodätisches Datum
 
     

Weitere Begriffe : Referenzfeld allochthone Witterung relative Topographie

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum