Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Voigt

 
     
  Woldemar, deutscher Physiker, * 2.9.1850 Leipzig, † 13.12.1919 Göttingen; ab 1875 Professor in Königsberg (Preussen), ab 1883 in Göttingen. Voigt schrieb bedeutende Arbeiten zur Kristallphysik, besonders Kristalloptik, Elektro- und Magnetooptik und Elastizitätslehre. Nach ihm ist der Voigt-Effekt (Zunahme der transversalen magnetischen Doppelbrechung in der Nähe von starken Absorptionslinien) benannt. Werke (Auswahl): „Die fundamentalen physikalischen Eigenschaften der Kristalle” (1898), ”Magneto- und Elektrooptik” (1908), ”Lehrbuch der Kristallphysik” (1910).  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Vogesit
 
Volatile
 
     

Weitere Begriffe : Julianischer Kalender Kartometer Wildflysch

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum