Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Verdichtungskurve

 
     
  Drucksetzungskurve, beschreibt in der Bodenkunde das Verdichtungsverhalten von Böden bei uniachsialer statischer Druckbelastung und unter drainierten Bedingungen. Gemessen wird die Abnahme der Porenziffer (Verhältnis zwischen Porenvolumen und Feststoffvolumen) mit zunehmender Auflast. Bei einem nicht vorbelasteten Boden (Erstverdichtung) und bei logarithmischer Einteilung der Belastungsachse ist die Verdichtungskurve eine Gerade (Abb.). Entlastungs- und Wiederverdichtungsvorgänge dokumentieren sich in einem hystereseartigen Kurvenverlauf, dessen Ausprägung von den reversiblen Anteilen der elastischen Verformung abhängt. Ackerböden sind vorbelastet, da sie bewirtschaftungsbedingt einer Vielzahl von Belastungsimpulsen unterliegen. Die Vorbelastung lässt sich aus der Verdichtungskurve ableiten.

VerdichtungskurveVerdichtungskurve: Schema der Beziehung zwischen der Porenziffer und der Vertikalspannung σz bei statischer Druckbelastung einer Bodenprobe.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Verdichtungskontrolle
 
Verdichtungsraum
 
     

Weitere Begriffe : Grundlawine CKW Turbulenz-Korrelations-Methode

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum