Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Suess

 
     
  Eduard, österreichischer Geologe und Paläontologe, * 20.8.1831 London, † 26.4.1914 Wien; Suess lebte seit 1846 in Wien und studierte am dortigen Polytechnikum und an der Universität Prag Naturwissenschaften. 1852 wurde er Assistent am Hofmineralienkabinett in Wien. Seit 1857 war er ausserordentlicher Professor der Paläontologie, 1862 wurde er zum ordentlichen Professor der Geologie an der Universität Wien berufen. 1867 wurde er Ordinarius. Im selben Jahr trat er der Kaiserlichen Akademie der Wissenschaften bei, als deren Präsident er von 1897 bis 1911 tätig war. Suess war ein herausragender Alpengeologe und Tektoniker, der als erster den Deckenbau der Alpen erkannte und passive und aktive Kontinentalränder voneinander unterschied und klassifizierte. Er lieferte grundlegende Untersuchungen zur pelagisch ausgebildeten Trias in den Ost- und Südalpen, zum Jura in den Ost- und Westalpen und zum Tertiär des Wiener Beckens. Seine Hauptwerke sind u.a. „Das Antlitz der Erde” (1883-97, 3 Bände), ein geologischer Überblick der Erde als Ganzes, und „Die Entstehung der Alpen” (1875).  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
sudden storm commencement
 
Suevit
 
     

Weitere Begriffe : hydrothermale Lagerstätte Uferfiltration Triaxialzelle

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum