Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Stockausschlag

 
     
  Bezeichnung für die Ausbildung von neuen Seitensprossen an den Stümpfen gefällter Bäume und Sträucher oder an Stecklingen. Diese Seitensprosse erwachsen aus Adventivknospen oder alten „schlafenden Augen” (ruhenden Knospen). Treten die Neubildungen an flachliegenden Wurzeln aus, spricht man von Wurzelausschlag oder Wurzelbrut. Durch das „auf den Stock setzen” (Schlagen der Pflanzen knapp über der Bodenoberfläche) kann bei bestimmten Baumarten der Bestand verjüngt werden (z.B. bei Eichen in der frühere Bewirtschaftung als Mittelwald und Eukalyptus). Nicht alle Bäume und Sträucher sind jedoch zum Stockausschlag befähigt.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Stock
 
Stockwerk
 
     

Weitere Begriffe : Brunnenformel von Theis Bifilargravimeter Golf von Mexiko

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum