Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Sonne

 
     
  bildet den Zentralkörper des Sonnensystems (Fixstern), d.h. alle Planeten (Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto) umrunden sie auf einer elliptischen Kreisbahn. Die Entfernung zur Erde beträgt 149,6 Mio. km, wobei sie durch die Anziehungskraft der Sonne auf ihrer Umlaufbahn bleibt. Sie bewegt sich mit einer Geschwindigkeit von 19,4 km/s um die eigene Achse. Die Sonne besteht aus komprimiertem Gas mit einer Masse von 1,99·1030 kg und einem Durchmesser von 1,39 Mio. km. Die Angaben über die genaue Zusammensetzung der Sonne schwanken erheblich. Demnach besteht die Sonne zu etwa 82 bis 95% aus Wasserstoff (H) und zu 1 bis 18% aus Helium (He). Sauerstoff, Kohlenstoff und Stickstoff bilden etwa 1,0 bis 0,1% der Sonne. Alle übrigen Elemente machen nur etwa 0,02% der Sonne aus. Insgesamt wurden 84 Elemente in der Sonne nachgewiesen (kosmische Elementhäufigkeit). Bei einer Oberflächentemperatur von 5785 K kommt es zu einer Strahlungsleistung (Sonnenstrahlung) von 6,35 kW/cm2. Diese Strahlungsleistung ist die Energiequelle aller Prozesse auf der Erde.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Sonic-Log
 
Sonnenaktivität
 
     

Weitere Begriffe : Tethys modaler Mineralbestand Zerfallskonstante

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum