Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Reindichte

 
     
  der Quotient aus Masse und Volumeneinheit der Festsubstanz eines Gesteins. Bei Erdstoffen ist dies der Mittelwert aus allen den Erdstoff aufbauenden Gesteinsmineralien. Bei monomineralischen Gesteinen entspricht die Reindichte ρs [g/cm3] der Dichte des Minerals. Wichtige Reindichten sind u.a.: Steinsalz=2,165 g/cm3, Gips=2,3 g/cm3, Quarz=2,65 g/cm3, Calcit=2,71 g/cm3, Augit=3,27 g/cm3 und Pyrit=5,01 g/cm3. Die Dichtebestimmung erfolgt meist mit dem Kapillarpyknometer nach DIN 4015.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Reihenschaltung
 
reine Scherung
 
     

Weitere Begriffe : Satellitenhydrologie Seewatt Lawinenkegel

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum