Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Reichenbach

 
     
  Georg Friedrich von, deutscher Optiker und Ingenieur, * 24.8.1771 Durlach, † 21.5.1826 München; Mitbegründer der bayerischen feinmechanischen und optischen Industrie (»Mechanisches Institut Utzschneider, Reichenbach und Liebherr« mit einer Glasschmelze (1807) in Benediktbeuern). Reichenbach konstruierte und baute um 1800 eine Kreisteilungsmaschine mit bis dahin unerreichter Genauigkeit: der Reichenbachsche Fadendistanzmesser, eine Anordnung von Hilfsfäden im Fernrohr zur indirekten Längenmessung mittels einer Skala im Zielpunkt, wurde von grösster Bedeutung für das Vermessungswesen. Ab 1821 übernahm der Feinmechaniker Traugott Ertel aus Sachsen das Institut, Reichenbach wurde 1820 Direktor des Ministerialbaubüros für Bayern; weitere Leistungen: 1804 Metallhobelmaschine, 1810 Soleleitung Reichenbach-Rosenheim mit Solehebemaschinen, 1817 Anschlussleitung Berchtesgaden-Reichenhall; 1808 ausserordentliches, 1818 ordentliches Mitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften; 1811 Ritter des Zivilverdienstkreuzes der Bayerischen Krone, verbunden mit dem persönlichen Adel.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Reibungswinkel
 
Reicherz
 
     

Weitere Begriffe : kryometrische Messung Jüngere Dryas Planungsbeteiligungskarte

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum