Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Ratiobildung

 
     
  Ratioverfahren, Verfahren zur Datenreduktion, welches durch Division Albedo- bzw. Beleuchtungsunterschiede unterdrückt. Die spektralen Eigenschaften treten hierbei in den Vordergrund. Nachteile dieser Methode sind die Verschlechterung des Signal-Rausch-Verhältnisses und eine mitunter aufwendige Erfassung des atmosphärischen Streulichtanteils in den einzelnen Bändern. I.d.R. wird die Ratiobildung auf zwei Bänder angewendet, wodurch die Interpretation des Spektralverhaltens erleichtert wird. Sie ist auch unabhängig von den unterschiedlichen Reflexionswerten der aufgezeichneten Region verwendbar. Beispielsweise werden benachbarte Szenen direkt kompatibel, auch multitemporal sind Vergleiche möglich. Im Gegensatz zu Ratiobildungen können bei der Hauptkomponententransformation beliebig viele Bändern miteinander verknüpft werden.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Ratajski
 
Rationalitätsgesetz
 
     

Weitere Begriffe : Tuya Fayalit mesoskopisch

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum