Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Ramann

 
     
  Emil, deutscher Bodenkundler, * 30.4.1851 Dorotheental bei Arnstadt (Thüringen), † 19.1.1926 München. 1895-1900 hatte er eine Professur in Eberswalde, danach in München inne. Ramann verfasste grundlegende Arbeiten über die chemische Verwitterung von Gesteinen, sowie Umlagerung und Absatz der Lösungsprodukte, über Streuzersetzung und Humifizierung, die Verbraunung und die Podsolierung. Mit seinem Werk »Bodenkunde« hat er erstmals ein umfassendes, modernes Lehrgebäude der Bodenkunde vorgelegt, in dem Böden als Naturkörper und Ergebnis bodenbildender Prozesse dargestellt werden. Geboten werden auch eine moderne Klassierung der Waldhumusformen, während die Klassierung der Böden die russische Schule deutlich erkennen lässt. Ramann erhielt die Ehrendoktorwürde in Eberswalde.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Rainout
 
Ramanspektrometrie
 
     

Weitere Begriffe : hemipelagische Ablagerungen FK5 Faktoren der Bodenbildung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum