Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Rückkopplungssysteme

 
     
  Feed-Back-Systeme, in Systemen vorkommende Organisationsform, in der durch Verarbeitung einer Information im Regelkreis die Wirkung eines Stellgliedes, nämlich die Veränderung einer Regelgrösse, wieder auf den Regler und damit das Stellglied zurückwirkt (Abb.). Rückkopplungssysteme spielen eine sehr grosse Rolle in der Biologie und Ökologie (Gaia-Theorie). Bei negativ rückgekoppelten Regelkreisen verringert die steigende Ausgangsgrösse die Eingangsgrösse. Ein Beispiel stellen biochemische Systeme zur Aufrechterhaltung der Körpertemperatur dar. Hier wird die Nahrungsaufnahme zur Energiegewinnung durch Hungergefühl geregelt. Bei positiv rückgekoppelten Regelkreisen erhöht die Ausgangsgrösse die Eingangsgrösse (z.B. exponentielles Wachstum von Bakterien). In der Regel kommen in Ökosystemen positive und negative Rückkopplungssysteme vor, die insgesamt das ökologische Gleichgewicht regeln.

RückkopplungssystemeRückkopplungssysteme: schematische Darstellung.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Rückkopplung
 
Rückschenkel
 
     

Weitere Begriffe : Deformationsfeld Silesium Rock-Fracturing-Verfahren

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum