Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Rock-Fracturing-Verfahren

 
     
  Soil-Fracturing-Verfahren, Injektionsverfahren, bei dem nicht nur vorhandene grössere Porenräume verfüllt werden, sondern der Boden/Fels wird durch angepasste Mehrfachverpressung örtlich aufgesprengt, so dass ein Festkörperskelett aus vielfach verästelten Einzellamellen entsteht. Anfänglich bilden sich bevorzugt vertikale, feine Zementlamellen aus, die zunächst eine horizontale Verspannung und Verdichtung im Boden bewirken. Bei weiterer Verpressung kommt es auch zu einem Anwachsen der Vertikalspannungen und mit weiterer Verdichtung zu Hebungstendenzen, die auch Hebungsinjektionen bei Gebäudeschiefstellungen ermöglichen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Roaring Forties
 
Rocking-Kurve
 
     

Weitere Begriffe : Isotache Wetterleuchten Thermodynamik

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum