Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Penicillium

 
     
  Pinselschimmel, Formgattung der Deuteromyceten, deren Sporen in Ketten basipedal auf Phialiden entstehen. Diese sind einzellig, rund bis oval geformt und graugrün gefärbt. Das pinselartige Aussehen (»Penicillus«) der Konidiophoren, die in einem Büschel von verzweigten Ästen enden, wird durch Zwischenglieder zwischen Stiel und Phialiden (Metulae) bedingt. Die Gattung ist weltweit verbreitet, man unterscheidet über 100 Arten. Die meisten sind Saprophyten, andere fakultative Parasiten. Sie verursachen Lagerkrankheiten bei Obst und bilden hochgiftige Mykotoxine. Einige Penicillium-Arten produzieren wichtige, hochwirksame Antibiotika (Penicilline, Griseofulvin) oder spielen eine wichtige Rolle bei der Käseherstellung.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Penetrometer
 
penitentes Eis
 
     

Weitere Begriffe : Spiegelebene U-Pb-Methode Mäanderlänge

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum