Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Patterson

 
     
  Arthur Lindo; Physiker, * 23.7.1902 Nelson (nahe Auckland), Neuseeland, † 6.11.1966 Philadelphia; 1928/29 Lecturer an der McGill Universität in Montreal (Kanada), 1929/31 Rockefeller Institut in New York, 1931/33 Fellow und Lecturer an der Johnson Foundation für Medizinische Physik in Philadelphia, 1933/36 Gastwissenschaftler am Massachusetts Institute of Technology (M.I.T.), 1936/49 Professor am Bryn Mawr College nahe Philadelphia, 1949/52 Senior Member am Institute for Cancer Research, Philadelphia, 1966 Professor für Biophysik an der Universität von Pennsylvania, 1948 Präsident der American Society for X-ray and Electron Diffraction. Seine bedeutendste wissenschaftliche Leistung ist die Einführung der nach ihm benannten Patterson-Funktion, eine der wichtigsten Entwicklungen auf dem Gebiet der Kristallstrukturanalyse seit der Entdeckung der Röntgenbeugung an Kristallen durch Max von Laue, deren Anwendung jedoch erst mit der Entwicklung der Möglichkeiten zur schnellen Berechnung von Fourier-Reihen an Bedeutung gewann. Heute ist die Patterson-Funktionsmethode ein Standardverfahren zur Lösung von Kristallstrukturen. Seine wichtigste Publikation war »A Fourier series method for the determination of the components of interatomic distances in crystals« (1934).  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Patronit
 
Patterson-Funktion
 
     

Weitere Begriffe : Grüneisenparameter Isodynamen Breithaupt

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum