Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Orkan

 
     
  1) Sturmwind höchster Windgeschwindigkeit (über 32,6 m/s oder Windstärke 12 der Beaufort-Skala), im oberen Geschwindigkeitsbereich höchste Gefahr für Mensch und Umwelt. 2) Orkantief, Tiefdruckgebiet mit grossräumigem Orkan-Windfeld. Orkantiefs können auf den nördlichen Ozeanen vor allem in der kälteren Jahreszeit entstehen. Orkane treten am häufigsten über sehr warmen Meeresgebieten als tropische Wirbelstürme auf und erreichen als Taifune oder Hurrikane Geschwindigkeiten von über 200 km/h mit verheerenden Auswirkungen an den Küsten. Hauptsächliche Jahreszeit für das Auftreten von Orkanen ist die Orkansaison. In gemässigten und subpolaren Breiten der Nordhalbkugel ist dies Oktober bis März, in tropischen Breiten Juli bis November. Auch Gewitterböen können Orkanstärke erreichen.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Originalkartierung
 
Orkanbahn
 
     

Weitere Begriffe : Alkalisyenit Durchflussbeeinflussung borehole compensated soniclog

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum