Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Monnardsche Regel

 
     
  Monnardsches Prinzip, ökologisches Prinzip, das sich auf die biogeographische Verteilung der Arten bezieht (Biogeographie). Nach der Monnardschen Regel sind in gleichförmigen, flächenmässig begrenzten Lebensräumen die Tiergattungen mit nur einer Art vertreten. Nahe verwandte Arten schliessen sich somit durch interspezifische Konkurrenz gegenseitig aus (Konkurrenz-Ausschluss-Prinzip). Eine grosse Bedeutung kommt damit der Idee der ökologischen Nische zu. Die Monnardsche Regel gilt sowohl für die terrestrischen als auch für die aquatischen Ökosysteme.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Monitoring
 
Mono-Lake-Exkursion
 
     

Weitere Begriffe : Feststofftransport Luftdruck Meta-Informationssystem

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum