Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Landschaftszone

 
     
  Begriff aus der Landschaftsökologie für einen naturlandschaftlichen Grossraum der Erde. Gemäss der Theorie der geographischen Dimensionen werden die Landschaftszonen in der geosphärischen Dimension behandelt. Die Existenz und Funktion von Landschaftszonen beruht auf dem globalen Strahlungshaushalt, welcher die grossen Klimazonen der Erde schafft. Ein Beispiel für eine daraus abgeleitete planetarische Gliederung der Biogeosphäre sind die Zonobiome nach H.


Walter. Landschaftszonen werden auch als Landschaftsgürtel bezeichnet, weil die Zonobiome von bandartiger, erdumspannender Gestalt sind. Den Klimazonen lassen sich dabei zonale Boden- und Vegetationstypen zuordnen (Abb., Biom Abb.), wobei nicht in allen Fällen eine vollständige Übereinstimmung besteht. Innerhalb dieses weltweiten Musters sind auch globale Nutzungszonen erkennbar, welche sich an die naturräumlichen Landschaftszonen anlehnen. In einer globalen Gliederung liegt beispielsweise Mitteleuropa in der gemässigt-humiden Landschaftszone der Laubwälder mit der Braunerde als zonalem Boden. Dabei ist zu beachten, dass sich diese Zugehörigkeit auf die untersten Höhenstufen beschränkt. Gebirgsräume, wie z.B. die Alpen, sind in eine horizontale Gliederung nicht zu integrieren und werden deshalb gesondert betrachtet (Orobiom). Dies zeigt, dass die konventionelle Zonenlehre bei gesamtirdischer Betrachtung überwiegend zweidimensional auf die Erdoberfläche ausgerichtet ist und auf statisch-strukturellen Gliederungskriterien beruht. Möglichkeiten für dreidimensional-funktionale Betrachtungen der Biogeosphäre sind heute erst eingeschränkt vorhanden, beispielsweise in Form von globalen Klimamodellen.

Landschaftszone
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Landschaftswasserhaushalt
 
Landstufe
 
     

Weitere Begriffe : post- turbulente Schwankungen Cumulus

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum