Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kompensationsebene

 
     
  1) gedachter Grenzbereich in einem Gewässer, in dem die pflanzliche Sauerstoffproduktion den pflanzlichen Sauerstoffverbrauch kompensiert (ausgleicht), Photosynthese und Respiration stehen hier im Gleichgewicht. Es erfolgt keine positive Nettoproduktion, da aufgrund der geringen Strahlungsenergie die Biomassenproduktion durch Photosynthese von den Produzenten im 24-Stunden-Tag wieder völlig veratmet wird. Oberhalb der Kompensationsebene, im Litoral, werden Sauerstoff und Biomasse im Überschuss produziert (trophogene Schicht), während im darunter befindlichen Profundal die Mineralisation überwiegt (tropholytische Schicht). Die Tiefenlage der Kompensationsschicht hängt von den optischen Eigenschaften des Gewässers ab, wechselt im Jahresverlauf ihre Position und ist von den betrachteten Organismen abhängig (See Abb. 4). 2) Carbonat-Kompensationstiefe.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
kompatible Elemente
 
Kompensationsmethode
 
     

Weitere Begriffe : Benioff-Zone Ionenaktivitätsprodukt kombinierte Rutschung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum