Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kliff

 
     
  im anstehenden Fest- oder Lockergestein meist steil ansteigende Tiefwasserküste (Steilküste),


durch kräftige Brandungsarbeit (Brandung) der Wellen über der Brandungshohlkehle herausgearbeitet (litorale Serie Abb. 2). Die Neigung und Höhe der steil geböschten bis wandartigen Erosionsform hängt von verschiedenen Faktoren wie Gesteinsart und -lagerung, Höhe und Böschungswinkel der Küste, Stärke, Dauer und Richtung der Brandungseinwirkung sowie letztlich Meeresspiegelschwankungen bzw. tektonischen Bewegungen der Küste ab. Wenn infolge zunehmender Verbreiterung der Brandungsplattform eine unmittelbare Brandungswirkung am Kliff nicht mehr erfolgt, entsteht ein Ruhekliff (totes Kliff).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Kleinwinkelkorngrenze
 
Kliffhalde
 
     

Weitere Begriffe : Azimut Länderkarte Kontaktzwilling

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum