Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Kleinbereichsalter

 
     
  durch Geochronometrie bestimmter Alterswert, welcher auf der Bestimmung radiogener Isotope in mehreren Kleinbereichen einer Gesamtgesteinsprobe nach der Isochronenmethode beruht (Anreicherungsuhr). Die analysierten Bereiche stammen aus einer mehrere Zentimeter langen Traverse über einen Bereich wechselnder mineralogischer Zusammensetzung. Die Sinnhaftigkeit von Kleinbereichsaltern ist umstritten, da deren schlüssige Interpretation nur mit Hilfe weiterer, unabhängiger geochronometrischer Informationen möglich ist. Bilden Probenpunkte von Kleinbereichen keine Isochrone (was häufig der Fall ist), so kann durch Rückrechnung geprüft werden, ob die Isotopenverhältnisses benachbarter Bereiche zu irgendeiner sinnvollen Zeit in der Vergangenheit eine Angleichung erfahren haben. Der ermittelte Alterswert einer solchen Angleichung kann dann geologisch interpretiert werden.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Kleimarsch
 
Kleinbohrung
 
     

Weitere Begriffe : biologischer Sauerstoffbedarf Datenverwaltung Betriebswasserspiegel

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum