Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Grundwasserspeicherung

 
     
  eine technische Massnahme zur Verminderung des Grundwasserabflusses und somit zur Erhöhung des Grundwasserdargebotes in einem betrachteten Gebiet. Insbesondere in Karstgebieten mit ihrem meist grossen nutzbaren unterirdischem Speicherraum kann durch geeignete technische Massnahmen, z.B. das Verschliessen von Quellaustritten, der Karstwasserspiegel deutlich angehoben und somit eine grössere Grundwassermenge bewirtschaftet werden. In semiariden Gebieten kann in tief eingeschnittenen Trockentälern, die undurchlässige Talflanken und eine undurchlässige Basis besitzen und mit gut durchlässigen Lockersedimenten verfüllt sind, durch das Errichten von unterirdischen Sperrbauwerken, z.B. Spund- oder Schlitzwände, das meist nur kurzzeitig vorhandene Grundwasser zurückgestaut und gespeichert werden (Abb.).

GrundwasserspeicherungGrundwasserspeicherung: Beispiel für eine technische Massnahme zur Erhöhung der Speicherung von Grundwasser in Talschottern.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Grundwassersohle
 
Grundwassersperrer
 
     

Weitere Begriffe : Normalfeld Raz de Mare integrierte Navigation

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum