Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Gleichgewichtslinie

 
     
  bei der Untersuchung des Massenhaushalts von Gletschern verwandte Bezeichnung für die Grenzlinie zwischen Gebieten positiver (Nährgebiet) und negativer Massenbilanz (Zehrgebiet). Die Gleichgewichtslinie entspricht bei temperierten Gletschern in etwa der Firnlinie, wohingegen sich bei kalten Gletschern aus Schmelzwasser entstandenes aufgefrorenes Eis (Aufeisbildung, Infiltrations-Aufeiszone) im Massenhaushalt zusätzlich niederschlägt und die Gleichgewichtslinie in Richtung des Zehrgebiets (zugunsten des Nährgebiets) von der Firnlinie weg verschiebt.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Gleichgewichtskristallisation
 
Gleichgewichtsreaktion
 
     

Weitere Begriffe : Porengrundwasserleiter ökologische Standorttypen Radialdruck

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum