Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

GPS-Basislinie

 
     
  Ergebnis der Auswertung zwei gleichzeitig operierender GPS-Empfänger. Bestimmt werden kartesische relative Koordinaten ΔX, ΔY, ΔZ zwischen den beteiligten Stationen. In der Regel werden die absoluten Koordinaten einer Station als bekannt vorausgesetzt. Bei nur unzureichender Kenntnis der absoluten Position verbleiben Restfehler in den Relativkoordinaten. Die kartesischen Koordinatendifferenzen können (häufig empfängerintern) in Breiten-, Längen- und Höhenunterschiede umgerechnet werden. Mehrere Basislinien lassen sich zu Netzen zusammenfügen. Bei n simultan in einem Projekt arbeitenden GPS-Empfängern muss bei der Auswertung darauf geachtet werden, dass nur n-1 Basislinien voneinander unabhängig sind. Die meisten GPS-Auswerteprogramme der Gerätehersteller beruhen auf dem Konzept der Basislinien.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
GPS-Auswerteprogramme
 
GPS-Beobachtungsgrössen
 
     

Weitere Begriffe : thermomagnetische Kurve reef mound Propan

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum