Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Bodenversalzung

 
     
  Versalzung des Bodens, die natürliche oder anthropogene Ursachen haben kann. Natürliche Bodenversalzung tritt auf bei mariner Bildung (z.B. in Salzmarschen), kann aber auch terrestrischen Ursprungs sein. So findet man, insbesondere in ariden und semiariden Gebieten, Bodenversalzung dort vor, wo salzhaltiges Wasser zugeflossen oder aufgestiegen ist und dann verdunstete. Darüber hinaus kann Bodenversalzung die Folge einer unsachgemässen Bewässerung sein, durch die jährlich ca. 1 Mio. ha landwirtschaftliche Nutzfläche aus der Nutzung fallen. Erhöhte Salzgehalte erschweren die Wasseraufnahme durch die Pflanze und damit den Pflanzenwuchs, da sie das osmotischen Potential des Bodenwassers erhöhen. Zugleich wirken einige Salze auch direkt toxisch.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Bodenvernagelung
 
Bodenversauerung
 
     

Weitere Begriffe : Spröddeformation Westspitzbergenstrom Korngrössenbestimmung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum