Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Bioökosystem

 
     
  im Sinne der Differenzierung in Bioökologie und Geoökologie (Abb.) bezeichnet Bioökosystem die Funktionseinheit pflanzlicher und tierischer Lebensgemeinschaften und deren anorganischer Umwelt (Geoökosystem). Bioökosysteme bilden ein bis zu einem gewissen Grad sich selbst regulierendes, ganzheitliches Wirkungsgefüge mit einer bestimmten räumlichen Ausdehnung (Bioökotop). Selbständige Bioökosysteme bestehen aus den biologischen Komponenten der Primärproduzenten (Autotrophie) und der Zersetzer (Saprophagen, Destruenten, Reduzenten), zwischen denen eine Kette von Verbrauchern (Konsumenten) eingeschaltet sein kann. Im Mittelpunkt des Bioökosystems steht die Nahrungskette, entlang derer ein Energiefluss in Gang gehalten wird. Er beginnt mit der Bindung der eingestrahlten Sonnenenergie und endet mit der vollständigen Zerlegung der organischen Substanz, wobei auf jeder Verbraucherstufe Energie verloren geht.

BioökosystemBioökosystem: schematische Darstellung.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Bioökologie
 
Bioökotop
 
     

Weitere Begriffe : Plasmapause chemisch-analytische Messmethoden Produzenten

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum