Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Beweidung

 
     
  1) Frass von herbivoren Tieren an Pflanzenwuchs, 2) i.e.S. die Beweidung von Graslandschaften durch Huftiere. Durch die Frassselektion von spezifischen Pflanzenarten und die Lägerung des Weideviehs, mit der Folge hoher Nährstoffkonzentration durch Fäkalien, verschiebt sich die Artenzusammensetzung des Ökosystems (Pflanzenarten, Bodenfauna), sog. Weideunkräuter erreichen Dominanz. In Ökosystemen, wo Wald die Klimaxgesellschaft (Klimax) darstellt, kann das Aufkommen des Waldes durch Beweidung be- oder verhindert werden. Natürlicherweise geschieht dies z.B. durch Elefanten in der Savanne; anthropogen verursacht wird es z.B. durch die Waldweide.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
bewehrte Erde
 
Bewertungskarte
 
     

Weitere Begriffe : Feststoffmessung Fahlerz Lot

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum