Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Arkose

 
     
  mehrdeutig in der Literatur verwendeter Begriff. Als Feldbezeichnung beschreibt Arkose einen meist hellgrauen bis rötlichen, schlecht sortierten Sandstein mit hohem Feldspatanteil und wechselndem Gehalt an Gesteinsfragmenten. Nach der Klassifikation der Sandsteine von Pettijohn et al. (1987) (Sandstein Abb.) rechnet man Arkosen zu den arkosischen Sandsteinen. Bei letzteren sind mindestens 25% der Sandpartikel Feldspatkörner, wobei Feldspäte gegenüber Gesteinsfragmenten überwiegen. Zudem zeichnen sie sich durch einen geringen Matrixanteil ( < 15%) aus. Arkosen sind meist Produkte eines ersten sedimentären Zyklus. Sie bilden sich oft nahe eines Liefergebietes, in dem ein aus Graniten und Gneisen aufgebautes Grundgebirge erodiert wird. Semiaride bis aride klimatische Bedingungen begünstigen hierbei meist die Erhaltung der ansonsten nicht lösungsresistenten Feldspäte.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
arithmetischer Mittelwert
 
Arktikfront
 
     

Weitere Begriffe : bürgerliches Datum Kennziffern Brom

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum