Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

trigonometrisches Nivellement

 
     
  Methode zur Bestimmung des Unterschiedes der ellipsoidischen Höhen zweier Punkte A und P aus der Messung von Zenitdistanzen und der astrogeodätischen Lotabweichungen längs des Messweges. Es stellt eine Diskretisierung des folgenden Wegintegrals dar:

trigonometrisches NivellementIn dieser Formel bedeuten Δri die Schrägentfernung, ai das Azimut und zi die gemessene wegen Refraktion korrigierte Zenitdistanz zwischen den beiden Oberflächenpunkten i-1 und i. Die Komponenten der astrogeodätischen Lotabweichungen ξi,ηi in den Diskretisierungspunkten ergeben sich als Differenzen der Zenitrichtungen

trigonometrisches Nivellementdes topozentrischen astronomischen Koordinatensystems und des lokalen ellipsoidischen Koordinatensystem mit den Ursprüngen in den hinreichend nahe beieinander liegenden Punkten des Profils von A nach P.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
trigonometrischer Punkt
 
trigonometrisches Punktfeld
 
     

Weitere Begriffe : Voigt Dauergrünland zirkumpolare Strömung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum