Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

seismographische Netze

 
     
  Verknüpfung mehrerer seismographischer Stationen zur seismischen Überwachung weltweit (globale Netze) oder einer begrenzten Region (lokale und regionale Netze). Ein Beispiel ist das Deutsche Regionalnetz seismischer Stationen (GRSN), das zur Überwachung der regionalen Seismizität in Deutschland dient. Das World Wide Standardized Seismographic Network (WWSSN) war das erste globale Netz, das aus gleichartigen Seismographen mit bekannter Übertragungsfunktion bestand (Abb.). Es wurde ab 1960 vom US Coast and Geodetic Survey in Kooperation mit ausländischen Observatorien eingerichtet und bestand 1968 aus etwa 120 Stationen. Das heutige GSN (Global Seismograph Network) besteht aus fast 200 (Stand: Ende 1998) Breitband-Stationen, zu dem Programme in verschiedenen Ländern beitragen (z.B. GEOFON in Deutschland, GEOSCOPE in Frankreich, MedNet in Italien, IRIS in den USA, Poseidon in Japan).

seismographische Netzeseismographische Netze: Amplitudencharakteristik einer analog registrierenden WWSSN Station und einer modernen GSN Station.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Seismograph
 
Seismologie
 
     

Weitere Begriffe : stochastische Modelle 12 Mikrosiebung

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum