Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

hydraulische Erkundung

 
     
  Ermittlung hydraulischer Kennwerte zur Erfassung der Grössen c (Konzentration [μg/l]), Q (Grundwasservolumenstrom [m3/d]) und E (Emission aus dem Gefahrenherd in das Grundwasser [g/d]) auf Beweisniveau BN 2 und Beweisniveau BN 3 (Erkundung) durch geeignete Tests. Aufgrund ihrer Aussagekraft sind generell Pumpversuche vorrangig vor anderen hydraulischen Tests durchzuführen. Geeignete hydraulische Ergiebigkeiten zur Durchführung von hydraulischen Pumpversuchen bestehen ab ca. 0,1 l/s. Ist die Durchführung eines Pumpversuches aus Gründen des geringen Grundwasserdargebotes nicht sinnvoll, können hydraulische Kennwerte anhand anderer hydraulischer Tests ermittelt werden. Dies sind z.B. Wasserdruck-Test, Einschwingverfahren, Slug-Test, Pulse-Test, Fluid-Logging, Drill-Stem-Test u.a.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
hydraulische Durchlässigkeit
 
hydraulische Fragmentierung
 
     

Weitere Begriffe : Magnetosphäre CLy ionosphärische Laufzeitkorrektur

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum