Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

geometrisches Nivellement

 
     
  Nivellement, Verfahren der geometrischen Höhenmessung, das der Ermittlung des Höhenunterschiedes zwischen zwei oder mehreren Punkten dient. Das Prinzip des geometrischen Nivellements (Nivellierprinzip) beruht auf der Messung des vertikalen Abstandes der zu bestimmenden Punkte von einem horizontalen Zielstrahl. Der Zielstrahl wird dabei i.d.R. durch die Zielachse eines Nivellierinstrumentes realisiert. Der Abstand der Punkte vom Zielstrahl wird mittels lotrecht auf den Punkten aufgehaltener, metrisch geteilter oder codierter Massstäbe (Nivellierlatten) bestimmt.


Der Höhenunterschied (Δh) ergibt sich aus der Differenz der Ablesungen an der Nivellierlatte im Rückblick (r) und im Vorblick (v). Das Nivellierprinzip kann den Anforderungen der Aufgabenstellung entsprechend variiert werden, so dass verschiedene Methoden des geometrischen Nivellements (z.B. Liniennivellement, Flächennivellement) zu unterscheiden sind.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
geometrische Sondierung
 
geometrisches Referenzsystem
 
     

Weitere Begriffe : Nobelium Schneebrücke Transformationspotential

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum