Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Wasserhülle eines Bodenteilchens

 
     
  umfasst die mit unterschiedlicher Bindungsenergie an die Bodenoberfläche angelagerten Wassermoleküle (Abb.). Die Dipolstruktur der Wassermoleküle bewirkt in der dichten Lagerung der inneren Wasserhülle erhebliche elektrostatische Bindungskräfte (hygroskopisches Wasser: 50-400 bar bzw. 5-40 MPa). Nur die äusseren Wasserhüllen mit gegen Null abnehmender negativer Bindungsenergie sind für die Pflanzen durch die Saugspannung der Wurzeln verfügbar.

Wasserhülle eines BodenteilchensWasserhülle eines Bodenteilchens: Wasserhülle um ein Bodenteilchen mit angelagerten Wasserdipolmolekülen (1 bar=0,1MPa).
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Wasserhärte
 
Wasserherkunft
 
     

Weitere Begriffe : Grundwasserstromstreifen Thufur urbane Ökosysteme

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum