Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Wärmeleitwert

 
     
  Wärmedurchgangskoeffizient, k-Wert, bei ebenen Anordnungen insgesamt transportierte Wärmeleistung (Wärmeenergie/Zeit) P pro Fläche A und 1 K Temperaturdifferenz:

WärmeleitwertSein Kehrwert, der Wärmewiderstand, setzt sich analog zum elektrischen Widerstand aus den Widerständen der hintereinander geschalteten Hindernisse zusammen. Bei einer Platte der Dicke d beispielsweise, die an zwei Medien mit den Temperaturen T1 bzw. T2 angrenzt, ist der Gesamtwärmewiderstand gegeben durch:

WärmeleitwertDabei sind α1,α2 die Wärmeübergangskoeffizienten bei Übergang vom Medium 1 bzw. 2 zur Platte und λ die Wärmeleitzahl (Wärmeleitung) der Platte. Bei mehreren in Wärmestromrichtung nebeneinander liegenden Teilflächen Aj, die jeweils unterschiedliche k-Werte kj haben, berechnet sich der mittlere k-Wert km aus:

Wärmeleitwert
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Wärmeleitungsgleichung
 
Wärmeleitzahl
 
     

Weitere Begriffe : Eisfront Rückstandslagerstätten Plan

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum