Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Vikarianz

 
     
  Begriff der Geobotanik für nahe verwandte Sippen, die in verschiedenen Gebieten vorkommen und dort jeweils vergleichbare ökologisch-soziologische Positionen einnehmen. Vikariierende Arten schliessen sich somit gegenseitig aus. Vikarianz entsteht durch eine unterschiedliche evolutive Weiterentwicklung nach reproduktiver Trennung eines Gesamtareals (Areal) in isolierte Teil-Areale (Disjunktion). Dabei müssen nicht zwangsläufig genetische Barrieren entstehen, d.h. bei einem erneuten Kontakt kommt es zu Kreuzungen. Bekanntes Beispiel für Vikarianz ist die Verbreitung der Tannen (Abies) in Europa.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Vignette
 
Vindelizische Schwelle
 
     

Weitere Begriffe : Plasma Wurzeltyp Flasergefüge

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum