Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Trockenwetterauslauflinie

 
     
  Trockenwetterkurve, Leerlaufkurve, ausgleichende Ganglinie, die durch Mittelung der abfallenden Teilstücke von Hochwasserabflussganglinien entsteht, aus Zeiten, die nicht durch Regen beeinflusst sind. Sie charakterisiert das Speicherverhalten eines Einzugsgebietes. Die abfallende Hochwasserganglinie wird durch die Auslaufgesetze der verschiedenen Speicher (Landoberfläche, ungesättigte und gesättigte Bodenzone, Flussbett) bestimmt (Abb.). Die Rückgangskoeffizienten stellen wichtige Parameter zur Quantifizierung der Speichereigenschaften eines Gebietes dar. Eine Rückgangslinie kann angenähert in der Form:

tQ(t)=Q0·kr


geschrieben werden, wobei Qo den Anfangsabfluss, kr den Rezessionskoeffizienten und t die Zeit darstellen. Die Tabelle enthält Näherungswerte der Rezessionskoeffizienten (Leerlaufkoeffizient) für die verschiedenen hydrologischen Speicher.

TrockenwetterauslauflinieTrockenwetterauslauflinie: Bildung der Trockenwetterauslauflinie aus abfallenden Ästen einer Durchflussganglinie.

TrockenwetterauslauflinieTrockenwetterauslauflinie (Tab.): Rezessionskoeffizienten für hydrologische Speicher.
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Trockenwetterabfluss
 
Trockenzeit
 
     

Weitere Begriffe : Leitfarbe Gerüstsilicate Teilsohlenbruchbau

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum