Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Reizklima

 
     
  im Gegensatz zum Schonklima Klimabedingungen, die bei Menschen physiologische Reaktionen hervorrufen, die das medizinmeteorologische Regelsystem aktivieren. Die besondere Bedeutung des Reizklimas kommt durch relativ hohe oder niedrige Temperatur, relativ hohe Sonneneinstrahlung (mit besonderer Bedeutung des UV-Anteils), Wind oder relativ geringen Luftdruck (Gebirgsklima) zustande. Im einzelnen ist darauf zu achten, dass die Reize nicht zu stark sind bzw. für vorbelastete Personen nicht zu Gefährdungen führen, sondern eine gewünschte therapeutische Wirkung erzielen. Medizinmeteorologie.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Reisböden
 
Rejuvenation
 
     

Weitere Begriffe : kollomorph Deutsches Hydrographisches Institut Fassungsvermögen

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum