Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Permeabilitätskoeffizient

 
     
  Permeabilität, intrinsische Permeabilität, spezifische Permeabilität, das nur von den Gesteinseigenschaften abhängige Mass der Durchlässigkeit für Flüssigkeiten und Gase. Ein poröses isotropes Medium (Gestein) besitzt den Permeabilitätskoeffizienten 1 m2, wenn es in 1 Sekunde unter einem hydraulischen Gradienten von 1 den Durchfluss von 1 m3 einer homogenen Flüssigkeit mit einer kinematischen Viskosität von 1 m2/s durch eine Fläche von 1 m2 erlaubt, die senkrecht zur Strömungsrichtung angeordnet ist. Der Permeabilitätskoeffizient K lässt sich über die folgende Gleichung aus dem kf-Wert berechnen:

Permeabilitätskoeffizientmit kf=Durchlässigkeitsbeiwert [m/s], μ=dynamische Viskosität des Fluids [Pa·s], γ=Wichte des Fluids [N/m3], ν=kinematische Viskosität des Fluids [m2/s], ρ=Dichte des Fluids [kg/m3], g=Erdbeschleunigung [m/s2].
 
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Permeabilität
 
Permeameter
 
     

Weitere Begriffe : überwachte Klassifizierung Höhenbezugsfläche Variationsfeld

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum