Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Oxyatmoversion

 
     
  bezeichnet einen Vorgang in der Entwicklungsgeschichte der Erdatmosphäre(Atmosphäre), der vor ca. 2,45–2,22 Mrd. Jahren stattfand und der dadurch gekennzeichnet ist, dass die photosynthetischen Sauerstoffproduktionsraten die Sauerstoffverbrauchsraten zu übersteigen begannen, d.h. freier Sauerstoff in zunehmendem Masse zu Verfügung stand. Die Oxyatmoversion istin der Lagerstättenkunde wichtig, weil diese Zeitspanne u.a. das Ende der Bildung von pyritischen Gold-Uran-Seifen und den Beginn der Entstehung hämatitischer Goldseifen markiert. Witwatersrand Gold-Uran-Seifenlagerstätten.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Oxisols
 
oxygene Photosynthese
 
     

Weitere Begriffe : Idealkristall Gletschersondierung Meerwasser

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum