Lexikon Geologie Geografie Geowissenschaften  
Suche :        
   A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   #   

 

 
 

Os

 
     
  (Plural: Oser), Äsar, Esker, wallartige fluvioglaziale Schmelzwasserablagerung, die in Schmelzwasserabflussbahnen auf, im oder unter dem Eis (Eisschild, Gletscher) sedimentiert wurde. Meist handelt es sich dabei um Füllungen von tiefen Eisspalten, die für das Zehrgebiet des Inlandeises charakteristisch sind. Oser bestehen aus i.d.R. mässig geschichteten Schottern und Sanden, die sich nach dem Abtauen des Eises »eisenbahndammartig« über das Relief der flachen Grundmoränenlandschaft erheben (Kamesterrasse Abb.). Bei einer maximalen Höhe von 30 m können sie bis zu mehreren hundert Kilometern lang sein.  
 

 

 

 
 
Ein Bookmark auf diese Seite setzen:
 
 

 

 

 
 
<< vorheriger Begriff
 
nächster Begriff >>
Oryktozönose
 
OSL-Datierung
 
     

Weitere Begriffe : Schraubenversetzung Denotation Watthöhenscheide

 

 
Startseite GeoDZ
Copyright © 2010 GeoDZ.com. All rights reserved.  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzbestimmungen  |  Impressum